pH-Redox-Umformer

pH-/Redox-Regler WPH600

Die Walchem WPH600 bieten den neuesten Stand der Technologie zur Automatisierung Ihrer Wasseraufbereitung. Zusätzlich zur Hauptmessgröße pH/Redox unterstützt der Regler eine Vielzahl weiterer Sensoren.
Mehrere Kreisläufe können gleichzeitig behandelt werden. Wählen Sie zwischen mechanischen Relais und Optokoppler-Ausgängen zur Impulsproportionalsteuerung von Dosierpumpen mit Kontakteingang.

Die integrierte Datenprotokollierung dokumentiert lückenlos den Erfolg Ihrer Wasserbehandlung.

 

Der WPH600 verfügt über zwei Universal-Sensor-Eingänge oder bis zu vier 4-20 mA-Eingänge für:

  • pH-/Redox-Sensoren
  • Konduktive Leitfähigkeitsmesszellen mit verschiedenen Zellkonstanten
  • Induktive Leitfähigkeitselektroden
  • Freies Chlor / Brom
  • Gesamtchlor
  • Chlordioxid
  • Ozon
  • Wasserstoffperoxid
  • Peressigsäure
  • Beliebige andere Sensoren mit Ausgangssignalen -2000..+1500 mV
  • Floureszenzsensoren (für PTSA oder Fluorescein)

Sechs digitale Eingänge können für verschiedene Zwecke verwendet werden:

  • Durchflussschalter oder andere externe Kontakte zum Sperren der Steuerung
  • Wasserzähler zur mengenproportionalen Dosierung von Chemikalien

Sechs Relaisausgänge können auf verschiedene Steuermodi eingestellt werden:

  • Zweipunkt-Sollwertregelung
  • Dosierung basierend auf einem Wasserzähler
  • Dosierung mit Umschaltung zwischen zwei Sollwerten
  • Timer
  • Zeitproportionale Steuerung
  • Elektrodenspülung
  • Bereichsüberwachung
  • Sammelalarm

Über zwei optionale isolierte Analogausgänge (4-20 mA) können Messwerte an eine SPS oder ein anderes Gerät übermittelt oder die Fördermengen von Dosierpumpen geregelt werden.

 

Die USB-Schnittstelle dient zum Auslesen des Datenspeichers, zum Import/Export von Konfigurationsdateien und zur Aktualisierung der Regler-Software.

Die Ethernetkarte ermöglicht den Anschluss an ein LAN oder ein Gateway für den Internetzugang.

Name: guest, Passwort: 2001

pH-/Redox-Regler WPH100W (Wandaufbaugehäuse)

Die Walchem WPH100W bieten einen preisgünstigen Einstieg und ein hohes Maß an Flexibilität bei der Steuerung von Wasseraufbereitungsanwendungen.

Sie verfügen über einen Sensoreingang, der mit verstärkten pH-/Redox Sensoren kompatibel ist. Zwei weitere Modelle unterstützen nicht-verstärkte pH-/Redox-Elektroden mit bzw. ohne BNC-Anschluss.

 

Zwei digitale Eingänge können für verschiedene Zwecke verwendet werden:

  • Durchflussschalter oder andere externe Kontakte zum Sperren der Steuerung
  • Wasserzähler zur mengenproportionalen Dosierung von Chemikalien

Drei Relaisausgänge können auf verschiedene Steuermodi eingestellt werden:

  • Zweipunkt-Sollwertregelung
  • Mengenproportionale Dosierung basierend auf einem Wasserzähler
  • Timer
  • Zeitproportionale Steuerung
  • Elektrodenspülung
  • Bereichsüberwachung
  • Sammelalarm

Über einen optionalen isolierten Analogausgang (4-20 mA) können Messwerte an einen Datenschreiber, eine SPS oder ein anderes Gerät übermittelt oder die Fördermenge einer Dosierpumpe geregelt werden.

Die USB-Schnittstelle dient zur Aktualisierung der Regler-Software und zum Auslesen von Diagnoseprotokollen.

pH-/Redox-Regler WPH100P (Schalttafeleinbaugehäuse)

Die Walchem WPH100P bieten einen preisgünstigen Einstieg und ein hohes Maß an Flexibilität bei der Steuerung von Wasseraufbereitungsanwendungen.

Sie verfügen über einen Sensoreingang, der mit verstärkten pH-/Redox Sensoren kompatibel ist. Zwei weitere Modelle unterstützen nicht-verstärkte pH-/Redox-Elektroden mit bzw. ohne BNC-Anschluss.

 

Ein digitaler Eingang kann für verschiedene Zwecke verwendet werden:

  • Durchflussschalter oder andere externe Kontakte zum Sperren der Steuerung
  • Wasserzähler zur mengenproportionalen Dosierung von Chemikalien

Vier Relaisausgänge können auf verschiedene Steuermodi eingestellt werden:

  • Zweipunkt-Sollwertregelung
  • Mengenproportionale Dosierung basierend auf einem Wasserzähler
  • Timer
  • Zeitproportionale Steuerung
  • Elektrodenspülung
  • Bereichsüberwachung
  • Sammelalarm

Über einen optionalen isolierten Analogausgang (4-20 mA) können Messwerte an einen Datenschreiber, eine SPS oder ein anderes Gerät übermittelt oder die Fördermenge einer Dosierpumpe geregelt werden.

Die Mikro-USB-Schnittstelle dient zur Aktualisierung der Regler-Software und zum Auslesen von Diagnoseprotokollen.

pH Redox Messgeräte Regler Wasseraufbereitung Industrie Gewerbe

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2016 - MPT Meß- und Prozeßtechnik GmbH