Rohwasseraufbereitung

Zur Detailansicht auf die Bilder klicken

Kalziumhypochlorit-Dosierstation

Dampfkraftwerke benötigen für die verschiedenen Prozesse sehr große Volumen an Wasser. Je nach Qualität des zur Verfügung stehenden Rohwassers sind vor der Verwendung eine Reinigung und Aufbereitung notwendig. Für die Feststoffentfernung werden Koagulationsmittel wie Aluminiumsulfat oder Eisendreichlorid eingesetzt. In vielen Fällen kommen zusätzlich organische Flockungsmittel zum Einsatz, die vor ihrer Verwendung zunächst aufzubereiten sind. Häufig ist eine Neutralisation mit Säuren und Laugen durchzuführen.

Messung von pH-Leitfähigkeit und Chlor

MPT verfügt über eine langjährige Erfahrung in der Messtechnik, Steuerung und Dosierung der Chemikalien für die Rohwasseraufbereitung in der Kraftwerkstechnik.

Wasseraufbereitung für Kraftwerke mit innovativer Mess- und Dosiertechnik für Chemikalien

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2016 - MPT Meß- und Prozeßtechnik GmbH