INDUSTRIELLE ANWENDUNGEN

Sulfidierungseinheit für die Petrochemie

Überall dort, wo ein Stoff kontrolliert und einstellbar einem Prozess hinzugefügt wird, können Dosierpumpen eingesetzt werden. Mit modernen Dosiersystemen kann das gegen einen nahezu beliebig hohen Druck oder in ein Vakuum geschehen.

 

Moderne und innovative Regelungstechnik, verbunden mit elektrischen oder pneumatischen Stellgliedern oder Frequenzumrichtern ermöglichen eine schnelle und exakte Anpassung an wechselnde Prozessanforderungen.

 

Die Vielzahl von Pumpentypen und verfügbaren Werkstoffen ermöglicht die Handhabung nahezu aller Medien. Die Lösung komplexer Dosiersysteme, wie sie in industriellen Anwendungen häufig vorkommen, erfordert neben hochwertigen und vielseitig einsetzbaren Dosierpumpen eine umfangreiche Kenntnis über Werkstoffe und deren Beständigkeit gegen die zu dosierenden Medien sowie über die hydraulischen Einflüsse von oszillierenden Verdrängerpumpen auf ein Rohrleitungssystem.



Gleitmitteldosieranlage

 

MPT liefert daher bevorzugt komplette Funktionseinheiten mit integrierten Armaturen wie Überströmventile, Pulsationsdämpfer, Saugwindkessel, Rückschlagventile und allem, was für einen sicheren Betrieb einer Dosieranlage notwendig ist. Auch komplette Dosiersysteme mit Dosierbehältern, Lagerbehältern, Vorverdünnungsanlagen und Chemikalienaufbereitungsanlagen werden entsprechend den Anforderungen unserer Kunden konstruiert und geliefert.

Von links nach rechts (zur Detailansicht auf die Bilder klicken)



Dosieranlage für Phosphat und Sauerstoffbinder.

Dosieranlage für Kohlenwasserstoffe und Toluol.

Mahlhilfsmittel-Dosieranlage.

Industrielle Anwendungen Dosierpumpen Dosiersysteme

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2016 - MPT Meß- und Prozeßtechnik GmbH