DESINFEKTIONSREGLUNG

Desinfektionsregler von Walchem (zur Detailansicht auf das Bild klicken)

Walchem-Desinfektionsregler werden in Desinfektionsprozessen zur Überwachung der Biozidkonzentration oder zur Ansteuerung von Pumpen für die Dosierung von Bioziden eingesetzt. Die Anwendungen sind überall dort zu finden, wo bakterielle Verunreinigungen einen Produktionsprozess gefährden oder gesundheitliche Beeinträchtigung von Menschen zu befürchten sind. Die amperometrischen membrangedeckten Sensoren mit integrierter t-Kompensation garantieren eine gute Messstabilität und eine lange Messdauer. Sie stehen zur Messung von Chlor, Brom, Chlordioxide, Ozon und Peressigsäure zur Verfügung und decken damit nahezu den gesamten Bereich der üblicherweise verwendeten Biozide ab.

Einsatz in einer Obstwaschanlage (zur Detailansicht auf das Bild klicken)

Die Walchem-Desinfektionsregler entsprechen dem hohen technischen Stand der Walchem-Mikroprozessorregler und sind nahezu universell einsetzbar. Die Montage und Inbetriebnahme sind denkbar einfach, da alle wesentlichen Funktionselemente wie Steuerrelais für Dosierpumpen, Alarmrelais zur Überwachung des Durchflusses und zur Meldung von Grenzwertüberschreitungen oder Chemikalienmangel im Regler integriert sind. Auch ein Datenspeicher zur Dokumentation der wichtigsten Daten, die über ein USB-Stick abrufbar sind, ist vorhanden.

 

Wer den Regler komplett verdrahtet mit der auf einer Grundplatte montierten Durchflussmesszelle kauft, erspart sich auch den Montageaufwand für Sensorarmatur, Durchflussmesser, Durchflussschalter und Absperrarmaturen.



Desinfektionstechnik Dosierung Chemikalien

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2016 - MPT Meß- und Prozeßtechnik GmbH